PuSch- und BBGV-Schüler der WKS besuchten das Berufsinformationszentrum und den „Escape-Room“ in Limburg

BBGV besucht BIZ

Schülerinnen und Schüler der berufsvorbereitenden Schulformen PuSch (Praxis und Schule) und BBGV (Berufliche Bildungsgänge Vorbereitung) besuchten das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit in Limburg, um sich über Bildungsangebote, Ausbildungsstellen und weitere Qualifikationsperspektiven zu informieren. Gemeinsam mit Fachlehrerin Roselinde Kodym, die in den berufsvorbereitenden Bildungsgängen für den Schwerpunkt Wirtschaft und Verkauf zuständig ist, sowie mit der Sozialpädagogin Carolin Erdmann sammelten die Jugendlichen dabei Informationen zu unterschiedlichen Berufsbildern.

Anschließend führte der Weg die Weilburger Schülerinnen und Schüler dann zu „Job Aktiv“, einer Beratungsstelle für Jugendliche in schulischer oder beruflicher Ausbildung. Aufgeteilt in zwei Gruppen  versuchten die Jugendlichen in zwei sogenannten „Escape-Rooms“ spielerisch Fragen zum Thema Zahlungsverkehr zu beantworten sowie ein spannendes Rätsel gemeinsam zu lösen. Ziel der Aktion war es, die Schülerinnen und Schüler zur Zusammenarbeit zu bewegen, um gemeinsam Denk- und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Gegen 16 Uhr endete die Veranstaltung. Nach einem schönen und interessanten Tag, fuhren die Weilburger Jugendlichen samt ihren Begleitpersonen per Bus und Bahn nach Hause.