30 junge Forstwirtinnen und Forstwirte schlossen ihre Ausbildung am FBZ ab

  Klaus  Keilich zum Ehrenforstwirt ernannt

Es war schon ein imposanter Anblick, als 30 „frischgebackene“ Forstwirtinnen und Forstwirte aus ganz Hessen im Beisein ihrer Angehörigen, Freunde, Ausbilder und Lehrer im gefüllten Festsaal des Hauses „Lärche“ am Forstlichen Bildungszentrum (FBZ) in Weilburg nach bestandener Prüfung ihre Urkunden und Abschlusszeugnisse erhielten. Weiterlesen

Green Screen

WKS-Pädagogen befassten sich mit dem „Lernen in einer digital geprägten Gesellschaft“

Digitalisierung

Es sind nicht immer nur die Schülerinnen und Schüler, die die Schulbank drücken, auch das Lehrerkollegium der Wilhelm-Knapp-Schule (#WKS) Weilburg ist bestrebt sein Wissen sowie seine Kompetenzen zu erweitern und führte dazu unter dem Schwerpunkt „Lernen in einer digital geprägten Gesellschaft“ einen „Pädagogischen Tag“ durch. Federführende Organisatorin der Veranstaltung war die WKS Abteilungsleiterin Doreen Große-Riedel in Kooperation mit ihrem Abteilungsleiterkollegen Stefan Jeanneaux-Schlapp sowie Rainer Wiederstein und Florian Kurrle vom Medienzentrum (Zentrale IT) des Landkreises Limburg-Weilburg. Weiterlesen

Rüstzeug für die Zukunft

Jung-Gesellen bekommen bei Freisprechungsfeier Zeugnisse

Von Sabine Gorenflo

35 Jung-Gesellen haben in einer Freisprechungsfeier in der Wilhelm-Knapp-Schule ihre Prüfungszeugnisse und ihre Gesellenbriefe erhalten. Darunter 21 Gesellen in den Ausbildungsberufen  Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und 14 in den Ausbildungsberufen Metallbauer und Feinwerkmechaniker.

„Mittlerweile ist es für mich eine schöne Tradition geworden, anlässlich der Freisprechung der Junghandwerker als Schulleiterin zu sprechen“, sagte Dr. Ulla Carina Reitz. Sie bedankte sich bei den vielen Menschen und Institutionen, die an der dualen Ausbildung der heute zu ehrenden Junghandwerker beigetragen haben, insbesondere bei den Eltern, die sie schon lange auf ihrem Weg begleiteten, bei den Ausbildungsbetrieben, den Ausbildern und den Innungen. Weiterlesen