Fachschule für Wirtschaft

Das bietet unser Studium

Ein hohes Maß an Bildung, sowie Einblicke in Grundlegende Fachbereiche in Kombination mit praktischen Aufgaben, sind bei unserem Studiengang zum/r Staatlich geprüften Betriebswirt/in vorausgesetzt!

Kompetenz Erweiterung

Erweiteren Sie Ihre Kompetenzen in BWL, VWL, Rechnungswesen/Controlling, Wirtschaftsrecht, Existenzgründung ...

EDV

Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware, Datenbankenbearbeitung ...

Kommunikation

Rhetorik, Business Communication, Präsentationen ...

Business Management

Projektmanagement, Networking, Business English ...

Hoher Praxisbezug

Vorträge und Vorlesungen, ERP4School, ECDL, EBCL ...

Zusatzqualifikationen

Erwerb der Fachhochschulreife, Anerkennung der Studienzeit auf den Bachelor, Ausbildereignung ...

Weiterbildung zum/r Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Weitere Informationen

Der Staatlich geprüfte Betriebswirt (engl. State examined Business Manager) ist ein Abschluss, der durch ein zweijähriges Fachschulstudium in Vollzeit (optional 3,5 Jahre Teilzeit) an Fachakademien oder Fachschulen für Wirtschaft nach mindestens 2.400 Stunden Lehrumfang über eine mit Erfolg abgelegte staatliche Prüfung an der Fachschule/Fachakademie erworben werden kann.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Berufsausbildung
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • mindestens 12 Monate kfm. Berufserfahrung
  • Sonderregelungen sind möglich

Abschluss/Berechtigungen

Die bestandene Abschlussprüfung führt zur Berufsbezeichnung Staatlich geprüfte Betriebswirtin / Staatlich geprüfter Betriebswirt. Gleichzeitig kann die Fachhochschulreife erworben werden. Außerdem wird der Zugang zu allen hessischen Universitäten erworben (Meisterzugang).

Alles andere als langweilig!

Es erwarten dich spannende Vorlesungen und ein hoher Praxisbezug. Begleitet, durch den Einsatz von modernen Kommunikationsmitteln!