WKS goes China

Eine Delegation chinesischer Schulleitungsmitglieder informierte sich an der WKS über das deutsche Schulsystem

Seit einigen Jahren besuchen Delegationen von Schulaufsichtsbeamten und Schulleitungsmitgliedern beruflicher Schulen aus China in unregelmäßigen Abständen die Weilburger Wilhelm-Knapp-Schule (WKS), um sich über die vielfältigen Bildungsangebote des berufsbildenden Kompetenzzentrums zu informieren.

Besondere Themenschwerpunkte bilden dabei oft der Studienbereich der Fachschule mit dem Bachelorstudiengang sowie die Arbeit des beruflichen Gymnasiums an der WKS. Aber auch das duale Ausbildungssystem in Deutschland steht besonders im Fokus der Gäste aus Fernost, die in der Regel von Schulleiterin Dr. Ulla Carina Reitz empfangen und durch das Gebäude geführt werden.

Die Oberstudiendirektorin stellt den Delegierten die zahlreichen Schulformen der WKS vor, präsentiert ihnen Unterrichtsschwerpunkte und beantwortet die Fragen der Gäste. Dabei kommt es dann auch schon einmal vor, dass sie gefragt wird, ob es in Deutschland eine Art „Lehrer des Monats“ gibt, der dann in besonderer Form belobigt und herausgestellt wird.

Jetzt besuchte erneut eine chinesische Delegation die Wilhelm-Knapp-Schule.

Diesmal hatten sich die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses von Dr. Rolf Bernhardt aus der Jahrgangsstufe 12 des beruflichen Gymnasiums der WKS eine besondere Überraschung für die Gäste aus dem „Land des Lächelns“ ausgedacht.

Unter dem Motto „WKS goes China“ hatten die Abiturientinnen und Abiturienten einen Drachen gestaltet, mit dem die Schulleitungsvertreter empfangen wurden. Über diese besondere Überraschung waren die Besucher besonders erfreut, als Dr. Ulla Carina Reitz sie in der Aula der Wilhelm-Knapp-Schule begrüßte.

Beeindruckt war die Delegation zudem von der modernen Schulküche des Weilburger Berufsschulzentrums, in der ihnen Haushalts- und Ernährungslehrerin Monika Kröck eindrucksvolle Einblicke in die Ausbildungsinhalte im Unterricht lieferte und allen Besuchern ein Glas köstlicher Marmelade überreichte, die an der WKS im Rahmen des Haushalts- und Ernährungsunterrichts produziert wurde.